Bitte etwas Geduld

Bitte warten

Ihre Buchung wird übermittelt...

Immunsystem und Neurodegeneration - was kann Bewegungstherapie?

Kursbeschreibung

Datum: 03. November 2018
Uhrzeit: 10:15 - 11:00

Einerseits induziert körperliche Aktivität (Sport) eine Reihe von unterschiedlichen Mechanismen, die direkt oder indirekt die Immunantwort des Körpers verändern können und für ein verbessertes immunologisches Gleichgewicht sorgen. Andererseits gehen neurodegenerative Erkrankungen mit einem gestörten immunologischen Gleichgewicht einher. Dies gibt einen Erklärungsansatz, wie körperliche Aktivität Sport über die Regulation des Immunsystems neurodegenerative Erkrankungen positiv beeinflusst.

Referent(en)

Prof. Dr. Wilhelm Bloch

Studium der Medizin und Physik, Vorsitzender des Wissenschaftsrats der Deutschen Sportmedizin und Vizepräsident für Forschung und Lehre sowie Universitätsprofessor für Molekulare und Zelluläre Sportmedizin

Alle Kurse bei diesem Referenten

Location

Hochschule für Angewandte Wissenschaften
16 Seminarraum 04.15
Adresse
Berliner Tor 5
20099 Hamburg
Deutschland