Bitte etwas Geduld

Bitte warten

Ihre Buchung wird übermittelt...

Anzeige

2
Kurse
August
Datum
Kurs / Ort
17. - 19. August 2018
Ernährung und Bewegung
St. Christophorus, Katholisches Pfarramt, Gemeindehaus

In dieser Weiterbildung erhalten Sie Informationen über eine gesunde Ernährung, mit Schwerpunkt Gewichtsreduktion und um sportlich Aktive im Trainingsprozess zu unterstützen. Das Bewegungsprogramm wird mit dem wissenschaftlich überprüften Kursprogramm "Cardio-Aktiv" vermittelt. Für den Ernährungsteil benötigen Sie eine weitere Fachkraft. Dieser Kurs besteht aus 14 Kurseinheiten, die nach § 20 SGB von den Krankenkassen anerkannt und somit bezuschussungsfähig, sofern der/die Kursleiter_in die Vorqualifikation besitzt (s.u.). Inhalte:
- Nährstoff-Empfehlungen Kohlenhydrate, Protein, Fett - Neues und Altes
- Kraftwerk Körper: Basics Stoffwechsel
- Low Carb vs. high Carb
- Ernährung im Freizeitsportsport vs. Leistungssport
- Diäten
- Ernährungsverhalten und der innere Schweinehund
- flexible Verhaltenskontrolle
- Tipps zur Umsetzung eines neuen Bewegungs- und Ernährungsverhaltens/Motivation und Lifestyle
- Anleitung zur Durchführung präventiver Bewegungsprogramme mit praxisnahen Ernährungstips
- Einführung in das wissenschaftlich überprüfte und von den Krankenkassen im Rahmen des § 20 SGB V anerkannte Programm, Cardio-Aktiv
- Praktische Kocheinheiten. Samstag und Sonntag kochen wir unser Mittagessen selbst (bitte Allergien und Unverträglichkeiten bei Anmeldung angeben)
Für die beiden Tage wird eine Kostenbeteiligung für das Essen von 10 Euro erhoben, geben Sie diese bitte in bar der Kursleiterin.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das schriftliche Kursmanual und das Zertifikat „ Bewegung und Ernährung“. Es ist unbegrenzt gültig. Sollten Sie die ÜL-B-Lizenz Sport in der Prävention, Profil Herz-Kreislauf-Training besitzen, erhalten Sie darüber hinaus ein Zertifikat über die Schulung als Kursleiter_in des standardisierten Programms Cardio-Aktiv, innerhalb dessen Sie befähigt sind, die 10 Kurseinheiten Bewegung von den insgesamt 14 anleiten zu können. Zusätzlich wird für die 4 Kurseinheiten Ernährung ein staatlich anerkannter Diätassistent bzw. Ernährungswissenschaftler benötigt.


September
Datum
Kurs / Ort
22. - 23. September 2018
Refresher Rückenschule und Ernährung
Shiatsu Schule

Was hat Ernährung mit Rückenschmerzen zu tun? Diese Verbindung scheint sich im ersten Moment nicht aufzudrängen. Jedoch: Anhand von Diagnosezonen des Rückens stellt sich der Bezug zu inneren Organsystemen her. Diese geben Auskunft über die Art der Ernährung, die wir dem Patienten empfehlen können. Dazu bedient sich die Chinesische Medizin der fünf Geschmäcker und ihrer Zuordnung zu speziellen Organen. So kann Stangensellerie Schulterdachverspannungen lindern und Walnüsse und Wacholder helfen der Stabilität des unteren Rückens. Vorausgesetzt natürlich, dass anhand der Diagnosezonen eine saubere Differentialdiagnose zum beteiligten Organ führt. Darum soll es in dieser Fortbildung gehen: Grundlage der Diagnosezonen, ihre Abgrenzung anhand der Qualitäten von Schmerz, Ausstrahlung und Beteiligung von Gelenken. Differenzierung von „Fülle“- und „Leere“-Schmerz, Beurteilung des Gewebes und der Faszien in der Region, entsprechende Ernährungstipps aus der Sicht der Chinesischen Medizin. Einige Gerichte und Gewürze, die in der Fortbildung vorgestellt werden, stehen vor Ort zum Probieren und als Mittagessen bereit. Dafür bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 15 Euro, der vor Ort von der Referentin eingesammelt wird.